Textversion | Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Versand & Zahlung | Altersnachweis | Kontakt | Links | Sitemap | Gästebuch

N E W S

Es kommt eine neue Limeted Edition von der DYE DAM - jetzt vorbestellen



Dye i4 Combos - Skinned Masken plus passendes Dyetanium Glas


Neue Gearbags


Proto MAXXED - Neu im Shop

Neu bei uns - Milsig Markierer

Neu bei uns - Die DLX LUXE Ice


Die neuen Dye Alpha Pods sind da

In 5 verschiedenen Farben

Dye R1 Rotor Kit - mit Quickfeed und Colorkit

Für eine individuelle Gestaltung

Der PaintNoMore TeamDeal

Wir möchten euch bzw. euer Team ab sofort noch mehr unterstützen und führen daher den TeamDeal ein. Wenn Ihr ein bestehendes Paintballteam und an guten Konditionen interessiert seid, könnt Ihr uns gerne kontaktieren um mehr zu erfahren.

info@paintnomore.de

Und noch ein Starter Set

Dye UL Tanks inkl GRATIS Ninja Regulator
Zu jeder Dye UL Flasche schenken wir Euch jetzt einen NINJA Regulator.

Unsere neue PaintNoMore PRO Weste

Unser neues GunCase ist da

Neues aus dem Hause Dye - jetzt schon vorbestellbar

PaintNoMore - Paintballshop

Paintball Geschichte
Paintball bzw. ursprünglich Gotcha ist in den 80er Jahren in den USA entstanden und dann langsam nach Europa gekommen. Beim Gotcha wurde überwiegend in Wäldern und mit Tarnkleidung gespielt. Das heutige Paintball findet auf großen Rasenflächen statt und hat zum Ziel, die gegnerische Fahne zu erbeuten. Anstatt die Natur als Deckung zu benutzen, kommen hier künstliche Barrikaden zum Einsatz und die Tarnkleidung wurde durch bunte funktionale Kleidung ersetzt.

Die Ausrüstung
Gerade beim Paintball ist auf die Sicherheit zu achten. Dies fängt bei einer Maske an, die der ständige Begleiter auf dem Spielfeld sein muss. Auf dem Spielfeld darf die Maske nicht abgenommen werden. Neben dem Tragekomfort ist das Glas besonders wichtig. Es gibt einfache Masken mit einem Antifogglas. Wer jedoch sichergehen will, dass die Maske nicht beschlägt, sollte auf ein System mit Thermalglas zurückgreifen. Um den Körper vor evtl. blauen Flecken zu schützen, gibt es verschiedene Protektorensysteme, die das Paintballspiel sicher machen. Hier sind Ellbogenschoner (Ellbowpads), Brustpanzer (Protection Shirts), Knieschoner (Kneepads) und Handschuhe (Gloves) zu empfehlen. Da Treffer im Halsbereich besonders schmerzhalt sein können, sollte auch ein entsprechender Halsschutz getragen werden. Wer ganz auf Nummer Sicher gehen möchte, kann auch unter die Paintballhose noch eine Protection Shorts anziehen.
Neben der Bekleidung ist natürlich der Markierer der wichtigste Ausrüstungsgegenstand. Hier gibt es ein sehr großes Angebot von verschiedenen Herstellern (Tippmann, Dye, Dangerous Power, Proto, Empire, Umarex, Walther, New Legion, etc.) in unterschiedlichen Preisklassen und mit verschiedenen Funktionsweisen. Als Einstiegsmarkierer gelten die Blowback Markierer, bei denen der Bolt vom Druckmittel (entweder CO2 oder Druckluft / HP) nach der Auslösung wieder in die Spannungsstellung versetzt wird. Blowback Markierer zeichnen sich neben ihrem günstigen Preis durch einen geringen Wartungsauffand aus. Ein weiteres Merkmal dieser Markierer ist der Kick / Rückstoß des Bolzen. Bei den sogenannten E-Blowback-Markierern wird der Bolzen durch ein Magnetventil gesichert, das sich elektronisch (und nicht mechanisch wie bei den Bloback-Markierern) auslösen lässt. Durch die leichtere elektronische Auslösung lassen sich höhere Feuerraten (bps) erreichen. Im Profi Bereich werden E-Pneumaten verwendet. Bei diesem Markierern wird alles über eine implementierte Elektronik geregelt. Es werden hier wesentlich höhere Feuerraten erzielt. Als Treibmittel hat sich die Druckluft durchgesetzt. Hierfür werden Speicherflaschen mit 200 bar Druckluft gefüllt. Die hochwertigeren Composite Flaschen halten sogar einem Druck von 300 bar Stand. Gelegentlich wird auch noch CO2 verwendet. Zusätzlich benötigen Sie noch einen Hopper (Paintballspeicher). Diese gibt es in einer einfachen Ausführung, dem sogenannten Schüttelhopper, oder in Versionen mit eingebauter Elektronik (E-Hopper). Die Namensgeber des Spiels, die Paintballs, sind mit Lebensmittelfarbe gefüllte Kugeln. Die Hülle besteht aus Gelantine.

Unser Paintball Shop
In unserem Paintballshop bieten wir Ihnen alles rund um den Paintballsport an. Angefangen vom Markierer mit Hopper und HP-Flasche, über die empfehlenswerte Bekleidung bis hin zum Werkzeug ist das das Sortiment recht eichhaltig und wird auch ständig erweitert. In der Regel sind alle Artikel auf Lager und können auch umgehend versendet werden. Wenn Sie einmal Ihren Wunschartikel nicht finden, können Sie uns gerne kontaktieren (info@paintnomore.de), wir können Ihnen bestimmt weiterhelfen.


Das „kleine“ Paintball ABC von PaintNoMore

Air Sorce Adapter (ASA) Der ASA Anschluss (oft auch als Donkey bezeichnet) verbindet die Treibmittelflasche (CO2 oder HP) mit dem Markierer. Dabei handelt es sich um ein Standardgewinde, so dass alle Flaschen mit den Markierern kompatibel sind. Es gibt verschiedene ASA Systeme (einfache Einschraub-ASA mit Pinvalve-Öffner, ASA mit On/Off Regler, ASA mit Schnellverschluss-Öffner, …)
Ammobox Eine Ammobox (Hopper) ist die Munitionsbox, die auf den Markierer gesetzt wird und diesen mit den Paintballs versorgt. Es wird zwischen normalen Hoppern (auch Schüttelhopper), die lediglich die Paint aufnehmen, und E-Hoppern unterschieden. E-Hopper werden elektrisch betrieben und gewährleisten einen kontinuierliche Versorgung des Markierers mit Paintballs.
Ammo Can Eine Ammo Can ist eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die Farbkugeln nach dem Auspacken aus den einzelnen Beuteln eines Kartons.
Apex Lauf In einem Apex Lauf ist eine Gummilippe verbaut, wodurch die Paint in einen Drall versetzt wird und eine Veränderung der Fluglaufbahn (Schießen um Ecken) möglich wird. Außerdem erhöht der Lauf die Reichweite.
Army Paint Army Paint ist – wie der Name bereits verrät – Militärlack mit besonderen Eigenschaften. Er lässt sich besonders einfach auftragen, trocknet schnell und ist sehr robust. Somit gewährleistet er ideale Eigenschaften für den intensiven Paintballeinsatz und ermöglicht eine individuelle Gestaltung der Utensilien.
ASA Bottomline Air Sorce Bottomline Adapter lassen sich direkt unter dem Markierer anbringen.
ASA Remote Kit Ein ASA Remote Kit befähigt den Verwender zur Nutzung eines Remote Systems. Letzteres befindet sich meist auf dem Rücken des Spielers wodurch das Halten einer HP Flasche wegfällt.

Barrel
Der Begriff „Barrel“ stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „Lauf“. Der Lauf ist maßgeblich für die Flugeigenschaften der Paint verantwortlich und bildet das letzt Stück des Markierers vor dem Austritt der Kugel. Läufe gibt es in unterschiedlichen Längen und aus diversen Materialien (Aluminium, Karbon).
Barrel Plug
Das Barrelplug wird in die vordere Lauföffnung geschoben und verschließt diese. Auf diese Weise ist der Markierer gesichert und versehentlich ausgelöste Schüsse führen nicht zu unkontrollierten Verletzungen.
Barrel Swab (Laufreiniger) Gelegentlich kommt es beim Abfeuern der Paint zu Laufplatzern. Die Farbablagerungen im Lauf verschlechtern die Fluglaufbahn der Farbkugeln. Durch den Einsatz eines Laufreinigers lassen sich die unerwünschten Paintreste entfernen und das Spiel lässt sich unbehindert fortsetzen.
Battlepack BattlePacks sind die "Versorgungssysteme" für Paintball Spieler. Sie werden auf dem Rücken bzw. auf der Hüfte getragen und in Ihnen können Pötte mit Nachschub-Paint verstaut werden. Es gibt diverse Battlepack-Systeme (4 Pötte, 4 Pötte plus HP Flasche, 6 Pötte, 6 Pötte plus HP Flasche, 8 Pötte…). Bei einigen Modellen kann zusätzlich noch eine HP- oder CO2-Flasche verstaut werden, die dann mit einem Remote-System (Mamba) an dem Markierer angeschlossen werden.
Berstscheibe Berrstscheiben werden in den Regulatoren von CO2 und HP Flaschen zur Sicherheit eingebaut. Wird der zulässige Druck überstiegen, z.B. durch eine zu hohe Umgebungstemperatur, „platzt“ die Berstscheibe und ein Schaden an der Flasche wird vermieden. Die Berstscheibe kann erneuert werden.
Bipod Grip Hierbei handelt es sich um einen Haltegriff am vorderen Ende des Markierers mit einem im Innenleben integrierten Zweibein. Ein Bipod Grip kommt meistens im Woodlandbetrieb zum Einsatz.
Bottle Cover Um die Treibmittelflaschen vor Kratzern und sonstigen Beschädigungen zu schützen, kann ein Bottlecover eingesetzt werden. Dies ist in der Regel aus Neopren und wird einfach über die Flasche gezogen.
Bouncer Als Bouncer wird ein Paintball bezeichnet, der das Ziel zwar getroffen hat aber nicht geplatzt ist. Beim Spiel zählt der Spieler nur als getroffen, wenn der Paintball aufgebrochen ist und die Farbe erkennbar ist, bei einem Bouncer bleibt der getroffene Spieler weiterhin im Game. Bouncer kommen besonders bei der sogenannten Woodland bzw. Training- & Field Paint vor, die eine härtere Schale hat. Die teurere Turniermunition bricht wesentlich schneller und besser.
BPS Mit BPS (Balls per Second) wird die Schussrate pro Sekunde angegeben. Dies gilt für Markierer und auch für die maximale Transportrate pro Sekunde bei E-Hoppern.

Caliber
Mit Caliber (Kaliber) wird der Durchmesser der Paintballs bezeichnet. Das Standardkaliber ist die Größe 0.68. Die Caliber 0.50 und 0.43 etablieren sich jedoch auch zunehmend.
CarStcok (Schulterstütze) Als Carstock wird eine Schulterstütze bezeichnet. Es gibt verschieden Systeme mit denen Markierer nachgerüstet werden können.
Chest Guard (Brustschutz) Gibt es in verschieneden Ausführungen - ein Brustschutz verhindert fiese blaue Flecken.
Chronograph / Chrony Mit einem Chrony lässt sich die Fluggeschwindigkeit der Paintballs messen. Die Geschwindigkeit wird in Feeds per Second (FPS). Dies dient zum einen der eigenen Sicherheit und zum anderen macht das Spiel nur wirklich Spaß, wenn alle Markierer auf die gleiche Geschwindigkeit eingestellt sind. Auf den Spielfeldern sind in der Regel Chronographen vorhanden. Für die „private“ Anwendung gibt es aber auch günstige Hand-Chronies.
CO2 Mit CO2 kann ein Markierer betrieben werden. Das CO2 wird hierfür als Treibmittel eingesetzt. Hierzu werden die CO2 Flaschen mit flüssigem CO2 gefüllt (mit flüssigem CO2 wird die höchste Schussrate mit dem Markierer erreicht). CO2 Flaschen haben einen Druck von ca. 60 bar. CO2 wird überwiegend bei Einsteigern und mit mechanischen Markierern verwendet.
Chromie / Stickman Der Stickman ist ein eingetragenes Warenzeichen der Baumart Gmbh / PaintNoMore
Cyclone Feed (Tippmann) Das Cyclone Feed der Marke Tippmann ist ein mit Druckluft betriebener Hopper. Im Hopper befindet sich ein Schaufelrad. Gibt der Spieler einen Schuss ab, fließt automatisch ein Teil der zur Beschleunigung der Paint benötigten Luft über eine Verbindung zum Schaufelrad im Hopper, wodurch die Paint in den Markierer transportiert. Dieses System unterscheidet sich insoweit von herkömmlichen Loadern, als das es keine Batterien benötigt.
Composite Flaschen Composite Flaschen sind HP Druckluftbehälter. Diese unterscheiden sich zu herkömmlichen HP Flaschen durch ihr sehr geringes Gewicht, da bei Composite Flaschen ein Zylinder aus Flugzeugaluminium mit Fiberglas und Karbon umwickelt wird. Auch der maximale Fülldruck liegt mit 300 Bar bzw. 4500 Psi deutlich höher als der der in der Umgangssprache genannten „Stahlschweine“ (200 Bar / 300 Psi).

Dangerous Power
Dangerous Power bzw. DP Engineering ist ein Produzent von Markierern. Zur aktuellen Serie gehören die Fusion Elite, G5, E1 und der Woodlandmarkierer M3A1.
Dog Tag Dog Tags (Hundemarken) dienen eigentlich zur Identifizierung gefallener Soldaten mittels der darauf abgebildeten Informationen. Heute sind sie jedoch ein beliebtes Accessoire und es gibt sie mit individuellen persönlichen Informationen sowie mit Grafiken.
Dichtungen / O-Ringe ichtungen / O-Ringe verhindern bzw. reduzieren den ungewollten Transfer von Stoffen zwischen Räumen.
Doubletrigger / Double Trigger
Ein Double Trigger ist ein vergrößerter Abzug, durch den es möglich wird mit 2 Fingern zu Triggern. Durch das abwechselnde Triggern mit 2 Fingern kann die Schussrate enorm gesteigert werden.
Dye Bekannte amerikanische Paintballmarke. Dye stellt die erfolgreichen Markiererserien,wie Dye DM13, Dye DM14 , Dye DM15, den Woodlandmarkierer Dye DAM und Dye DAM CQB, Proto Rail, Proto Rail Maxxed und Proto Reflex her. Außerdem ist Dye für Paintballmasken der Spitzenklasse (Dye i4) und den nahezu unverwüstlichen Dye Rotor bekannt. Aus dem Haus kommen aber auch hochwertige Paintballbekleidung und Protektoren.
DYE DM 14 Die DYE DM 14 ist der High End Turniermarkierer DYE’s aus dem Jahr 2014. DYE bezeichnet seine High End Serie generell als „DM“ und die Ziffer am Ende steht für das Modelljahr.
DYE DM 15 Die DYE DM 15 ist der High End Turniermarkierer DYE’s aus dem Jahr 2015. DYE bezeichnet seine High End Serie generell als „DM“ und die Ziffer am Ende steht für das Modelljahr.
DYE M2 Die DYE M2 ist der absolute High End Turniermarkierer DYE’s aus dem Jahr 2015. Es ist der erste DYE Markierer mit LCD Display.
DYE DAM Die DYE DAM (Dye Assault Matrix) ist der taktische Markierer aus dem Hause DYE und wird in der Regel beim Szenario- und Woodlandspiel genutzt. Er verfügt über zahlreiche Montageschienen zur Ausstattung mit taktischem Zubehör. Die Paint kann via Hopper, Magazin oder auch mittels des speziell für diesen Markierer entwickelten BoxRotor transportiert werden. Die DAM hat den Bolt aus der DM 9 verbaut und arbeitet daher sehr druckluftsparend und leise.
DYE DAM CQB Die CQB (Close Quarter Combat) ist der "kleine Bruder" der DAM™. Verschiedenste Anbauteile ermöglichen dem Umbau zu einem auf jede Spielerpersönlichkeit zugeschnittenen High-End Tactical Markierer .Die CQB bietet die Möglichkeit, das Magazin Fed System in ein Loader Feed System umzustellen. Standardmäßig kommt der Markierer mit Picatinny Schienen, Gas-Through Frame, Quick Release Bolt System, eingebautem Hyper Regulator, Clamping Feedneck, Single Trigger Frame, DYE Tactical Sticky Grips und vielen weiteren Features. Die DYE Assault Matrix CQB liefert die perfekte Kombination aus Leistung und Vielseitigkeit.
Dye Billy Wing Bolt Der Dye Billy Wing Bolt bietet eine handpolierte Oberfläche, wodurch die Reibung minimiert und die Leistung maximiert wird. Dies ist das Resultat eines niedrigeren LPR Drucks. Letzterer sorgt auch für ein verbessertes Schussbild.
Dye Hyper 3 Exportregulator Der Dye Hyper 3 Exportregulator dient der individuellen Einstellung der Schussgeschwindigkeit von DYE und Proto Markierern., ist allerdings in Deutschland unzulässig.

E-Pneumat
E-Pneumatische Markierer sind komplett elektronisch geregelt. Der Abzug (Trigger) löst elektronisch das Solenoid und somit einen Schuss aus. E-Pneumaten zeichnen sich durch eine hohe Schusskadenz aus und werden von Profis und Turnierspielern verwendet.
E-Grip Elektronisches Griffstück, z.B. für Tippmann A5 und X7, zum Umbau eines mechanischen in einen elektronischen Markierers.
EXALT Amerikanischer Zubehörspezialist für ausgefallene Paintballartikel. Die bekanntesten sind wohl das Exalt Barrel Maid (Laufreiniger), Exalt Tank Grips, EXALT Fast Feed, Exalt Goggle & Lens Cases. Ganz neu im Sortiment sind die Gearbags Heist und Duffel Bag Gateway.

Füllnippel
Der Füllnippel befindet sich am Regulator einer HP Flasche und dient der Befüllung eines Druckluftbehälters via HP Füllstation.
Füllnippelschutz Ein Füllnippelschutz dient dem Schutz des Füllnippels vor Verunreinigungen beim aktiven Spieleinsatz. Es gibt sie aus Silikon, aber auch in höherwertigen Ausführungen aus Metall.
FPS
Die Fluggeschwindigkeit der Paintballs wird in Feeds per Second angegeben. Ein FPS entspricht ca. 0,3m die Sekunde.
Füllstation CO2 / Fillstation Mit einer CO2 Füllstation können die „kleinen“ Paintball CO2 Flaschen (Standardgrößen sind 9OZ, 12OZ und 20 OZ) wieder befüllt werden. Hierzu wird eine CO2 Flasche vom Gashändler (vorzugsweise mit Steigrohr) benötigt.
Füllstation HP / Fillstation Um die Druckluft von einer Taucherflasche oder einer sonstigen Druckluftflasche in die Paintball HP Flasche umzufüllen, wird eine HP Füllstation eingesetzt. Hier ist auf den jeweiligen Druck der Flaschensystem zu achten. Es gibt HP Systeme mit 200 bar und mit 300bar.
First Strike Paintballs Tiberius Arms First Strike Paintballs ermöglichen Treffer auf 100 Meter Distanz, wobei für das Verschießen dieser Paint spezielle Magazine erforderlich sind. Es gibt sie in 8er Röhrchen, 40er und 100er Kartons.

Goggle (Maske)
Paintball Masken sind die wichtigste Sicherheitsausrüstung neben dem Barrel Plug und schützen das Gesicht bzw. die Augen. Denn nur mit einer sicheren Maske können Verletzungen vermieden werden (gerade beim Spiel kommt es oft zu Kopftreffern).
GXG Bekannte amerikanische Paintballmarke (Paintball Zubehör) - GXG Produkte zeichnen sich durch günstige Preise bei einer guten Qualität aus.
(Tank) Grip Gummiartiger Überzug für Compositeflaschen, der zum Schutz der Flasche dient aber auch für einen besseren Halt sorgt.
Gun Stand / Markiererständer Markiererständer gewährleisten eine sichere Verwahrung des Markierers in vertikaler Position. Durch eine meist minimale Auflagefläche werden unnötige Kratzer vermieden und der Markierer kann hierbei „präsentiert“ werden.
Gun Case Ein Gun Case ist die alternative Aufbewahrungsmöglichkeit des Markierers zum Gun Stand. Hierbei befindet sich der Markierer in einer mit Schaumstoff ausgefüllten und durch einen Reisverschluss abschließbaren Hülle, wodurch ein sicherer Transport gewährleistet ist.

Headwrap
Headwraps bestehen aus saugfähigen Materialien und verhindern ein Herunterlaufen des Schweißes vom Kopf in die Maske, was ein Beschlagen zur Folge hat. Außerdem bieten sie einen Schutz vor aufprallenden Paintballs und durch die zusätzliche Schicht auf der Kopfhaut maximieren sie die Möglichkeit von Bouncern.
Handschuhe / Gloves Handschuhe schützen die Finger vor aufprallender Paint. Es gibt sie als halffinger (Halbfinger) sowie als fullfinger (Vollfinger) Variante. Schutz bieten sie zum Beispiel durch Kunststoffprotektoren auf Handrücken und Fingern oder auch durch einen dickeren Stoff. Bei Handschuhe ist jedoch zu beachten, dass ein stärkerer Schutz eine größere Einschränkung in der Beweglichkeit zur Folge hat.
HATER Hater ist ein in den USA ansässiger Produzent für hochwertige Markiererfette.
HP – High Pressure – Druckluft
HP ist neben CO2 das Treibmittel für Paintball Markierer. Die Druckluft wird in der Regel mit 200 bar genutzt. Es gibt auch Systeme mit 300 bar, die aber seltener Einsatz finden. Es können von 0,8 l HP Aluflaschen bis zu hochwertigen 1,1 Liter Composite HP System aus Kevlar eingesetzt werden. Wichtig ist, dass die Flaschen einen gültigen TÜV Stempel besitzen.
Hopper (Loader) Ein Hopper ist die Munitionsbox, die auf den Markierer gesetzt wird und diesen mit den Paintballs versorgt. Es wird zwischen normalen Hoppern (auch Schüttelhopper), die lediglich die Paint aufnehmen, und E-Hoppern unterschieden. E-Hopper werden elektrisch betrieben und gewährleisten einen kontinuierliche Versorgung des Markieres mit Paintballs. Teilweise werden Hopper auch als Loader bezeichnet.

Inspire
Bekannte amerikanische Paintballmarke (Markierer und Paintball Zubehör). Inspire hat aber auch ein großes Sortiment im Druckluftbereich wie HP Flaschen, CO2 Flaschen, Remote Systeme, etc.

Klemmfeed
Ein Klemmfeed ist das Verbindungsstück zwischen Markierer und Hopper. Der Hopper wird darauf aufgesteckt und mit der Klemmverriegelung fest arretiert.

Lauf (Barrel)
Nahezu alle Markierer sind mit aufschraubbaren Läufen ausgestattet. Die Flugbahn vom Paintball wird sehr stark vom verwendeten Laufsystem beeinflusst bzw. lässt sich durch den Einsatz eines Tuninglaufs erheblich verbessern. Natürlich ist der Einsatz eines Eratzlaufes auch oft eine Frage des Stylings.
Laufreiniger Sollte es während des Spiels mal zu einem Laufplatzer kommen, sollte stets ein Laufreiniger „am Mann“ sein. Es gibt unterschiedliche Laufreinigertypen. Bei einigen muss der Lauf abgeschraubt werden und die „Sauce“ wird durchgeschoben, bei anderen kann der Lauf dran bleiben.
Laufkondom Ein Laufkondom wird über den Lauf gestülpt und mit einem Band / Gummizug gesichert. Auf diese Weise ist der Markierer gesichert und versehentlich ausgelöste Schüsse führen nicht zu unkontrollierten Verletzungen.

Markierer
Der Markierer ist wohl einer der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für den Paintball Spieler. Für Einsteiger empfiehlt sich ein mechanischer Markierer, da diese recht rustikal und auch entsprechend einfach in der Wartung sind. Turnierspieler greifen meistens auf E-Pneutmatische Markierer zurück, die sich durch ein hohes Leistungsniveau auszeichnen.
Maske Paintball Masken sind die wichtigste Sicherheitsausrüstung neben dem Barrel Plug und schützen das Gesicht bzw. die Augen. Denn nur mit einer sicheren Maske können Verletzungen vermieden werden (gerade beim Spiel kommt es oft zu Kopftreffern).
Muzzle Break Mit Muzzle Brake werden Bohrungen am Laufende bezeichnet. Durch diese Bohrungen kann die Druckluft vorm dem Austritt des Paintballs seitlich abgeführt werden. So werden Verwirbelungen reduziert und der Paintball hat eine stabilere Flugbahn.
Macro Line Ein Macro Line kommt beim Verbauen von Schlauchsystemen zum Einsatz.
Military Rail Militairy Rails werden an der 22mm Waver-Schiene (Picatinny) montiert und sind Tragegriffe im Militärdesign für den Markierer. Sie werden häufig von Woodland- und Szenariospielern genutzt.

Neckprotect (Halsschutz)
Neckprotectoren gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie sind meistens aus Neopren und schützen vor schmerzhaften Halstreffern.
NINJA Ninja ist ein amerikanischer Hersteller von Paintball Artikeln und nunmehr über 20 Jahre erfolgreich am Markt. Ninja stellt Regulatoren, Füllschläuche und zahlreiche andere Paintballartikel aus dem Bereich "Druckluft" her.
New Legion New Legion ist ein Hersteller von HP Druckluft- und CO2 Flaschen. Außerdem befinden sich verschiedene Sorten von Paint im Sortiment. Hierzu gehören New Legion Candy Shop, UFO UV, One, Hail, Thunder, Tornado und Tornado Pro.

O-Ringe
O-Ringe / Dichtringe werden zur Abdichtung bei Druckverbindungen eingesetzt.
On/Off Ventil On/Off Ventile findet man in der Regel an CO2 Flaschen. Mit dem Drehverschluss können die Flaschen geöffnet oder verschlossen werden.
Oz Oz ist die Abkürzung für die amerikanische Maßeinheit Unze. Eine Unze entspricht 28,35 Gramm.

Patches
Patches sind Aufnäher und dienen der Verzierung. Es gibt sie aus PVC und Stoff mit verschiedenen Abbildungen. Haufig kommen sie bei Woodland- und Szenariospielern zum Einsatz.
Paintballs Paintballs sind die Munition für Paintball Markierer. Das Standardkaliber bei Paintballs ist das Kaliber 68. Paintballs bestehen aus Gelatine, sind mit Lebensmittelfarbe gefüllt und sind biologisch abbaubar. Bei Paintballs gibt es unterschiedliche Ausführungen und Qualitäten. Field Paint zeichnet sich durch eine dickere Hülle aus und wird gerne von Spielfeldbetreibern, Woodlandgamern und zum Training eingesetzt. Durch die dickere Hülle platzt sie nicht so schnell wie die Turnierpaint, kann dafür aber auch mit einfacheren Markierern problemlos gespielt werden und stellt die günstigste Paint Alternative dar. Turnierpaint ist die High End Variante mit einer sehr zerbrechlichen Hülle. Die Füllung besteht aus dicker Farbe, die sich nicht mal eben wegwischen lässt. Dazwischen ist der Premium Paintball angesiedelt.
Pepper Dust „Pepper Dust“ bedeutet im Deutschen „Pfeffer Staub“ und ist die Füllung mancher Paintballs zur Selbstverteidigung. Bei einem Treffer wird der Inhalt nach dem Zerplatzen der Hülle freigesetzt und es erfolgt eine Irritation des Getroffenen.
Pinvalve Als Pinvalve werden die Rückschlagventile an CO2 und HP Flaschen bezeichnet. Diese Flaschen haben ein Stiftventil, das sich öffnet, sobald der Stift hineingedrückt wird.
Pötte Pötte sind die Transporteinheiten für die Paintballs. Es gibt Pötte mit verschiedenen Kapazitäten. In der Regel fassen die PODs 140 Paintballs, und können dann bequem in einem Battlepack verstaut werden. Während des Spiels kann dann schnell der Hopper nachgefüllt werden.
Pro Shar Pro Shar ist ein in Russland ansässiger Produzent von Paintballs. Im angebotenen Sortiment befinden sich die Serien „Premium“, „Skirmish“, „Pro Ice“ und „Tournament“.
Protection Shirt Ein Protection Shirt dient zum Schutz des Oberkörpers. Es hat meist die Form eines T-Shirts und ist an den Schultern, Bauch und Rücken mit Protektoren ausgestattet. Es gibt sie jedoch auch mit langen Ärmeln und dementsprechend weiteren Protektoren.

PROTO (Dye) Proto ist die Submarke DYE’s. Im Markierersortiment befinden sich die Typen Rail, Rail Maxxed und Reflex. Zum Sortiment gehören außerdem die Battlepacks Proto Fighter Harness 3+4, Proto Fighter Harness 4+5, die Maske Proto Switch EL und außerdem der Hopper Proto Primo Loader.
Proto Rail Maxxed Die Proto Rail MaXXed™ mit Fuse-Bolt-Technologie, und farbig codierten O-Ringen für die einfache Wartung, überzeugt durch ihre durchdacht entwickelten Features. Die Kombination aus einem zweiteiligen, präzisionsgefertigten 14-Zoll-Lauf, einem mit Spannhebel einstellbaren Feed, einem Ultralite ON/OFF Airport, mit einem Makroline-Schlauch und einer Markierertasche machen die Proto Rail MaXXed™ zu einem beliebten Markierer. Die Rail MaXXed™ wurde von DYE entwickelt, um einen qualitativ hochwertigen Markierer zu einem günstigen Preis im Einsteigerbereich anbieten zu
Proto Reflex Proto bringt mit der Reflex eine überarbeitete Version der sehr beliebten Proto Reflex auf den Markt, sie kann als Facelift betrachtet werden. Das Design und Milling wurde nochmals überarbeitet, die bewehrten Komponenten wie das Boltsystem, der Reach Trigger, der 45 Grad UL Frame, das Eyepipe System, der DYE UL on/off Port und der Hyper Regulator wurden beibehalten und sorgen nach wie vor dafür dass die Proto Reflex einer der top Mittelklassemarkierer ist und bleibt. Darüber hinaus ist die Reflex 2013 ist einer noch grösseren Farbvielfalt mit sehr ansprechenden Designs erhältlich. Die Proto Reflex Rail™ steht für Performance und Verlässlichkeit. Ihr robuster Aufbau und die DYE typische Präzision machen die Proto Reflex Rail™ zur richtigen Wahl für den ambitionierten
PSI PSI (Pound per Square Inch) ist eine amerikanische Maßeinheit für den Druck. Beim Paintball wird diese Einheit auf den Manometern (Druckanzeige HP Flaschen und Mambaschläuche) verwendet. 1 PSI entspricht 0,0694 bar.

Regulator
Als Regulator wird der Druckminderer auf HP Flaschen bezeichnet. Dieser reduziert den Druck der HP Flasche von 200 bzw. 300 bar auf ca. 58 bar. Dieser reduzierte Druck wird dann in den Markierer geleitet.
Reballs (Reusable Balls) Reballs sind Gummikugeln in der gleichen Größe und Form wie Paintballs. Sie lassen sich aber im Gegensatz zu den Paintballs fast beliebig oft wiederverwenden und stellen somit eine kostengünstige Trainingsvariante dar.
Remote System Ein Remote System verbindet den Markierer mit der Treibmittelflasche. Das Remotesystem besteht aus einem Remote Cap (wird an den Markierer geschraubt), einer Schnellkupplung (die an das Remote Cap andockt), einem Spiralschlauch und einem ASA Anschluss (an dem de Treibmittel Flasche angeschlossen wird). Die Treibmittelflasche lässt sich so auf dem Rücken in einem Battlepack oder einer taktischen Paintballweste unterbringen und der Markierer wird so wesentlich leichter und handlicher. Oft werden Remotesysteme auch als MAMBA bezeichnet.
Rubberballs Rubberballs sind wiederverwendbare Hartgummigeschosse. Sie werden zum Beispiel von der Polizei bei Demonstrationen genutzt, kommen aber auch im privaten Gebrauch zur Selbstverteidigung zum Einsatz. Vor der Widerverwendung sollten sie jedoch gereinigt werden, um die Reibung im Lauf zu minimieren. Die zusätzliche Schmierung mit Silikonspray ist ebenfalls empfehlenswert, da dadurch der Reibungskoeffizient verringert wird. Wer es härter will oder mag kann Blackballs nehmen.

Safer / Composite HP Flaschen
Safer ist ein polnischer Produzent von HP Composite Flaschen mit einem Fülldruck von 300 Bar. Es befinden sich unterschiedliche Größen mit einer Füllkapazität von 1,2, 1,5, 2, 3 und 6,8 Liter im Sortiment.
Solenoid
Ein Solenoid ist ein elektronisch gesteuertes Magnetventil, das den Druckluftstrom in einem E-Pneumaten steuert.
Speed Feed (Schnelllader) Ein Speedfeed ersetzt den Deckel eines Hoppers. Dadurch kann der Hopper durch einfaches „Hineinschütten“ gefüllt werden, die Paint kann jedoch nicht herausfallen.
Sly Profit Die Maske Sly Profit ist das Topmodell aus dem Hause Valken. Sie zeichnet sich aus durch eine gute Polsterung, welche ein komfortables Tragegefühl vermittelt, zwei Goggle Straps für einen sicheren Halt sowie durch einen etwas weiteren Schnitt, wodurch sie auch für Spieler mit einem größeren Kopf geeignet ist.
Stretch Bandage Stretch Bandagen dienen der Verzierung des Markierers. Sie haben keinen klebenden Untergrund, sondern werden einfach um den Markierer gewickelt und verhaken sich dann durch ihre Struktur von selbst. Daher lassen sie sich auch wiederverwenden.

Tactical Helmet
Taktische Helme stammen ursprünglich vom Militär und Sondereinheiten. Sie sollen die Einsatzkräfte vor Schlag- und Schussverletzungen schützen. Beim Paintball dienen sie als Schutz gegen schmerzhafte Kopftreffer. Sie werden in der Regel von Woodland- und Szenariospielern genutzt.
Tactical Vest Tactical Vests bzw. taktische Westen werden häufig von Woodland- und Szenariospielern genutzt. Sie bieten nicht nur einen Schutz gegen Treffer, sondern verfügen auch über praktische Taschen, Halteschlaufen für Pötte sowie üblicherweise über eine Haltevorrichtung für die HP Flasche und das alles direkt am Körper des Trägers.
Tank Cover
Um die Treibmittelflaschen vor Kratzern und sonstigen Beschädigungen zu schützen, kann ein Tankcover eingesetzt werden. Dies ist in der Regel aus Neopren und wird einfach über die Flasche gezogen.
Teflonband Bei Teflonband handelt es sich um ein universell einsetzbares Dichtmittel für alle Verschraubungen.
Tiberius Tiberius ist ein in den USA ansässiger Produzent von Markierern, Paintballs und Accessoires. Zu denen im Sortiment befindlichen Markieren gehören T15 Rifle, T4.1 Rifle, T9.1 Sniper, T9.1 Elite, T9.1 CQB, T9.1 Ranger sowie die Handfeuerwaffen T8.1 Pistol, T8.1 Players Pack und T8.1 Socom. Bekannt ist Tiberius außerdem für die präzise fliegende Paint „Firststrike“. Des Weiteren befinden sich taktische Westen, Pistolenholster, Foregrips, Luftsysteme und optische Fokusse im Sortiment.
Tippmann Bekannte amerikanische Paintballmarke und Hersteller von Markierer und Paintball Zubehör. Tippmann steht bei Markierern für nahezu unverwüstliche Modelle wie die Tippmann 98, Tippmann A5 und die Tippmann X7 Phenom. Die Tippmann Pistole TPX hat auch einen hohen Beliebtheitsgrad.
Treibmittel Um einen Paintball Markierer zu betreiben wird entweder CO2 oder HP als Treibmittel benötigt. Bei CO2 Systemen wird flüssiges CO2 in die entsprechenden Flaschen gefüllt und als Treibmittel verwendet. Je nach Abfüllmethode haben die CO2 Flaschen einen Druck von 60 bar. HP (=High Pressure) Systeme werden mit komprimierter Luft (Druckluft) betrieben. Hier wird zwischen Systemen mit 200 und 300 bar unterschieden.
Thermalglas Hochwertige Paintballmasken sind mit einem Thermalglas ausgestattet. Dies besteht aus zwei Glasschichten, die durch ein dünnes Luftpolster getrennt sind. Dadurch wird das Beschlagen reduziert.
Trigger Als Trigger wird der Abzug an einem Markierer bezeichnet.

UMAREX
Umarex ist ein deutsches Vertriebsunternehmen für Luftgewehre und Pistolen, Waffenzubehör, Airsoftwaffen, Messer, Selbstverteidungsmittel, Taschenlampen und Leuchtpistolen.

VALKEN
Bei Valken handelt es sich um ein in den USA ansässiges Unternehmen, welches in den Bereichen Paintball und Airsoft als Produzent von Waffen, Masken, Munition, Bekleidung und Zubehör tätig ist. In unserem Sortiment finden Sie Valken Fate und Redemption Paintballs, die Füllstation „The Unit“, den Hopper Valken V-Max 2, die Masken Sly Profit, Annex MI-3 black, Annex MI-7 Black und Woodland, Valken Loade- & Podswab, 1,1l Composite und einfache HP Flaschen, den Valken Flick Lid Pod in black, smoke und clear, das Valken Remote System mit Slide Check oder Proconnect, Gun Cases, Valken Fill Whip Hose Extension sowie die Valken V-TAC Paintgranate.
VIRTUE Virtue ist ein aus den USA stammender Produzent von Paintballzubehör. Im Sortiment befinden sich der Chrony „Virtue Paintball Clock“, die Hopperserie „Virtue Spire“, Die Maske „Virtue VIO“ sowie die Speed Feed Produktlinie „Virtue Spire Crown SF“.

WALTHER
Walther ist ein renommierter deutscher Produzent von Schusswaffen für Behörden und Sportschützen. Außerdem produziert und vertreibt Walther Waffen von Hämmerli, Röhm, OLT, H&K und IWI. Es befinden sich aber auch diverse Luftpistolen, Luftgewehre sowie Pflegeartikel und Optiken für den Paintballbereich im Sortiment, welche Sie auch bei uns erwerben können.

X-Series Germany
Deutsche Paintballliga nach US PSP Layout Vorbild

Dies ist nur eine kleine Übersicht, die weiter wachsen soll. Über Anregungen, Verbesserungen und Ergänzungen sind wir sehr dankbar.